(zuletzt bearbeitet )

Am vergangenen Freitag hat Mozilla größere, anstehende Änderungen für Add-Ons für seinen Browser Firefox sowie für deren Entwickler angekündigt.

Neben den bereits bekannten Plänen zur Signierung der Erweiterungen wurde insbesondere eine neue Schnittstelle namens "WebExtensions" angekündigt: wiki.mozilla.org.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Diese soll ein Schritt in Richtung browserübergreifend kompatiblen Erweiterungen sein. Der Code für Firefox-Add-Ons sollen dank der API mit wenigen Änderungen auch in Chrome sowie Opera, vielleicht in Zukunft sogar Microsoft Edge, eingesetzt werden können.

Eine erste Version der WebExtensions API soll mit Firefox 42 verfügbar sein. Weitere Infos zu dieser Neuerung sowie zu weiteren findet man unter blog.mozilla.org.

Quelle: soeren-hentzschel.at

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten