Gestern Abend hat Apple OS X 10.10.5, iOS 8.4.1, iTunes 12.2.2 und Safari-Updates veröffentlicht.

OS X 10.10.5 verbessert die Kompatibilität mit bestimmten E-Mail-Servern in Apple Mail und korrigiert zwei Fehler, einen in Photos und einen im QuickTime Player: support.apple.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Außerdem werden mit der neuen OS X-Version diverse Sicherheitslücken geschlossen, u.a. die erst Ende Juli entdeckte (CVE-2015-3760)support.apple.com.

Einige der Lücken werden zudem mit dem "Sicherheitsupdate 2015-006" auf unter OS X 10.8 und OS X 10.9 behoben: support.apple.com & support.apple.com.

iOS 8.4.1 bringt Verbesserungen und Fehlerkorrekturen für Apple Music: support.apple.com. Außerdem korrigiert auch dieses Update mehrere Sicherheitslücken: support.apple.com.

Weiterhin freigegeben wurden iTunes 12.2.2 sowie Safari 8.0.8, Safari 7.1.8 und Safari 6.2.8 (für OS X 10.10.4 "Yosemite", OS X 10.9.5 "Mavericks" bzw. OS X 10.8.5 "Mountain Lion").

iTunes 12.2.2 konzentriert sich ebenfalls auf Fehler in Apple Music: support.apple.com. Die Safari-Update schließen dagegen mehrere Sicherheitslücken: support.apple.com.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten