Microsoft hat diese Woche viele neue Informationen zu seinem anstehenden Betriebssystem Windows 10 verraten.

Zum einen wird es ab Sommer erhältlich sein, ein konkreter Monat wurde allerdings nicht genannt: blogs.windows.com. Microsoft weicht damit von alten Gewohnheiten ab, denn bislang wurden neue Windows-Versionen häufig im Oktober veröffentlicht, so z.B. Windows 7 und Windows 8.

Zum anderen wird Windows 10 eine Funktion namens "Windows Hello" enthalten: blogs.windows.com. Mit dieser werden neue, auf Biometrie basierende Authentifizierungsmethoden eingefügt.

Nutzer sollen sich somit statt mit einem Passwort über ihren Fingerabdruck, einen Iris-Scan und Gesichtserkennung in Windows einloggen können.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Außerdem hat Microsoft die Mindestsystemvoraussetzungen für Windows 10 verraten:

  • Desktop-Variante
    • Bildschirmauflösung: 800×600 Pixel
    • Arbeitsspeicher: 1 GB (bei 32 Bit-Systemen) bzw. 2 GB (bei 64 Bit-Systemen)
    • Festplattenspeicherplatz: 16 GB (bei 32 Bit-Systemen) bzw. 20 GB (bei 64 Bit-Systemen)
  • Mobile Variante
    • Bildschirmauflösung: 800×480 Pixel
    • Arbeitsspeicher: 512 MB ab 800×480 Pixel, 1 GB ab 960×540 Pixel, 2 GB ab 1440×900 Pixel, 3 GB ab 2048×1152 Pixel, 4 GB ab 2560×2048 Pixel
    • Speicherplatz: 4 GB

Zudem hat das Unternehmen angekündigt, dass auch illegale Windows-Kopien weltweit ein kostenloses Update auf Windows 10 erhalten werden.

Quellen: golem.de, golem.de & golem.de

Nachtrag vom 20. März:

Microsoft hat seine Angaben zum Update für illegale Windows-Kopien ausgeführt.

Entsprechende Nutzer werden zwar ebenfalls ein kostenloses Update erhalten. Danach sind diese jedoch weiterhin als "illegal" eingestuft und erhalten deshalb z.B. keinen Support von Microsoft.

via computerbase.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten