(zuletzt bearbeitet )

Bislang konnten die meisten YouTube-Nutzer unter youtube.com/html5 einstellen, ob Videos für sie lieber mit dem Flash- oder dem HTML5-Player wiedergegeben werden sollten.

Seit Mai war diese Möglichkeit für Chrome-Nutzer nicht mehr verfügbar, wo möglich nutzt YouTube seitdem bei diesen immer den HTML5-Player. Ab Version 33 von Firefox soll dies nun auch für dessen Nutzer gelten.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Dass Firefox-Nutzer jedoch bei allen Videos alle Auflösungen auswählen können, müssen sie die sog. "Media Source Extensions" manuell in ihrem Browser aktivieren. Diese sind bislang noch standardmäßig deaktiviert, da ihre Implementierung in Firefox noch nicht vollständig abgeschlossen ist.

Zum Aktivieren genügt es, unter "about:config" den Wert von "media.mediasource.enabled" per Doppelklick auf "true" zu setzen.

Quelle: soeren-hentzschel.at

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?