(zuletzt bearbeitet )

Am Samstag haben wir noch darüber berichtet, dass Apple "iOS in the Car" bald vorstellen werde. Unter dem Namen "CarPlay" hat das Unternehmen nun bereits heute seine iPhone-Integration ins Auto vorgestellt: apple.com.

Wie vorab angekündigt wird es damit über verschiedene Interaktionen (Sprache, Touch, ...) möglich sein, u.a. via Apple Maps zu navigieren, Anrufe zu tätigen, SMS zu empfangen und zu senden und die Musik zu steuern. Zusätzlich wird "CarPlay" weitere Apps wie Spotify unterstützen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Noch 2014 wird das System in Fahrzeugen der Hersteller Ferrari, Honda, Hyndai, Jaguar, Mercedes-Benz und Volvo verfügbar sein, weitere sollen folgen. Voraussetzung für die Nutzung ist ein iPhone 5, 5s oder 5c.

Weitere Infos zu "CarPlay" gibt's unter apple.com.

via mobiflip.de

Nachtrag vom 4. März: Als erster Partner zeigt Volvo in einem kurzen Video CarPlay: mobiflip.de

Nachtrag vom 6. März: Mercedes Benz hat CarPlay in seiner C-Klasse präsentiert: stadt-bremerhaven.de.

Nachtrag vom 7. März: Auch ältere Fahrzeuge von Mercedes Benz sollen für CarPlay nachgerüstet werden können: de.engadget.com.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten