(zuletzt bearbeitet )

Wie die Financial Times berichtet könnte Apples Dienst "iOS in the Car" bereits nächste Woche starten. Im Rahmen des Genfer Automobil-Salons (6. - 16. März) soll Entsprechendes verkündiget werden.

Zum Start will Apple dem Bericht zufolge mit Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo kooperieren.

Quelle: apfelpage.de

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Mit "iOS in the Car" ("iOS im Auto") sollen Nutzer ihr iPhone mit ihrem Auto verbinden und so u.a. telefonieren, SMS versenden und empfangen und die Musik steuern können. Über "Siri Eyes Free" soll das Ganze außerdem ohne Blickkontakt und ohne Hände funktionieren.

Auf der WWDC 2013 hatte Apple das Angebot erstmals präsentiert. Weitere Infos zu "iOS in the Car" gibt's unter apple.com.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten