(zuletzt bearbeitet )

In den aktuellen Beta-Versionen der WhatsApp-App für Android und iOS findet man seit kurzem neue Funktionen.

Android-Nutzer können nun für einen Freund den typischerweise jährlich fälligen Betrag bezahlen, außerdem gibt es neue Widgets: ein Kamera-Widget und ein Nachrichten-Widget, das die neuste Nachricht anzeigt.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Auch iOS-Nutzer können sich über Neuerungen freuen: In den Einstellungen der App sind neue Optionen zur Privatsphäre enthalten. Nutzer können damit einstellen, wer ihr Profilbild, ihren Status und ihre "Zuletzt online"-Angabe sehen kann. Anstelle eines Kamera-Widget wurde in der iOS-App ein Kamera-Button innerhalb der App eingebaut.

Über kurz oder lang werden es vermutlich alle erwähnten Funktionen in die finalen Versionen der WhatsApp-App schaffen, vermutlich auf beiden Plattformen. In den Quellen gibt's bis dahin Screenshots der Neuerungen. 

Quellen: mobiflip.demobiflip.de & stadt-bremerhaven.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten