Archiv für das Schlagwort "Privatsphäre" (RSS)

Vergangene Woche wurde Version 62 von Mozillas Browser Firefox veröffentlicht. Das Update schließt zum einen mehrere Sicherheitslücken (mozilla.org), die auch mit Firefox ESR 60.2 behoben werden (mozilla.org). Zum anderen bringt es einige Neuerungen und Anpassungen, u.a. die folgenden: Der Zugriff auf die Privatsphäre-Einstellungen sowie auf die Möglichkeiten zur Löschung von Cookies und anderen Website-Daten wurden ... weiterlesen

Am Donnerstag wurde WordPress 4.9.8 veröffentlicht: codex.wordpress.org & wordpress.org. Das Update bringt insbesondere einen Hinweis in das Dashboard, in dem auf den neuen "Gutenberg"-Editor, der mit WordPress 5.0 live gehen wird, hingewiesen und zum Testen aufgerufen wird: make.wordpress.org.

Zudem enthält das Update diverse Verbesserungen, u.a. im Bereich Privatsphäre/Datenschutz. Eine vollständige Übersicht findet man unter make.wordpress.org.

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen sieben Links am 1. April. 🙂 Facebook hat über eine optional aktivierbare Funktion in den Android-Apps "Facebook Lite" und "Facebook Messenger" bis Android 4.1 Log-Dateien mit Meta-Daten zu Anrufen und SMS des jeweiligen Nutzers angelegt und diese wohl nur gelöscht, sofern der Nutzer die Funktion wieder ... weiterlesen

Am Dienstag hat Microsoft Build 17115 der Vorschau-Version zu Windows 10 veröffentlicht. Dieser bringt neben allgemeinen Fehlerkorrekturen insbesondere eine Neuerung. Das Betriebssystem wird im Frühling einen überarbeiteten Bereich für die Einrichtung der Privatsphäre-Einstellungen erhalten, den Insider mit diesem Build testen können. Dabei erhalten unterschiedliche Nutzer unterschiedliche Konfigurationen. So können bestimmte Einstellungen z.B. auf einem Bildschirm ... weiterlesen

Wie der Hersteller von Forensik-Software "Elcomsoft" diese Woche berichtet hat, lassen sich aus den in Apples iCloud gespeicherten Safari-Verläufen auch durch den Nutzer gelöschte Websites weiterhin rekonstruieren und so auslesen. Auf diese Weise können besuchte URLs, die Zeitpunkte der Aufrufe sowie die Zeitpunkte der Löschung aus dem Verlauf von Nutzern mittels spezieller Software auch dann noch ausgelesen werden, wie sie für diese nicht mehr ... weiterlesen