(zuletzt bearbeitet )

Auch diese Woche war es wieder einmal nicht einfach, nur sieben Links für "Die Sieben" auszuwählen. Gerade deshalb wünschen wir euch viel Spaß mit dieser Auswahl. :-)

  1. Immer wieder tauchen aktuell Bilder und Videos vom Nexus 5 und von Android 4.4 "KitKat" auf: techstage.de & googlewatchblog.de.
  2. In den USA kann man bei einzelnen Fernsehsendern/-sendungen Twitter als "Fernbedienung" benutzen: t3n.de & blog.twitter.com.
  3. Dass die Verschlüsselung der Kommunikation via WhatsApp nicht sicher ist, das zeigt u.a. auch aktuell der Chefentwickler des Mac-IM-Clients Adium in seinem Blog: blog.thijsalkema.de via heise.de.
  4. Nicht mehr brandaktuell, aber trotzdem wichtig zu wissen: Aufgrund von Einschränkungen durch iOS zeigt Chrome dort teilweise Daten aus dem privaten Modus auch im normalen Modus noch an: googlewatchblog.de.
  5. Einige Mailserver von GMX sowie Web.de standen vergangene Woche zeitweise auf der Blacklist von spamcop.net, sodass teilweise E-Mails, vermutlich u.a. bei Abgeordneten des Bundestages, nicht ankamen: heise.degolem.de.
  6. Über Amazons neuen Dienst "Login and Pay" können sich Kunden eines Online-Shops dort via Amazon-Account anmelden und bezahlen - eine neue, separate Registrierung ist nicht mehr notwendig: t3n.de.
  7. Wohl in den meisten Fällen ein eher theoretisches Problem: Der Löschbefehl für ein iOS 7-Gerät aus der Ferne hat eine geringere Priorität als der Empfang von E-Mails, sodass einem Angreifer etwas Zeit bleibt, das Gerät trotz des Löschbefehls zu übernehmen: golem.de.

Google AdSense (Werbung)

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers können wir an dieser Stelle leider keine Werbung anzeigen. Als Blogger benötigen wir diese jedoch, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du uns ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Wir würden uns jedenfalls sehr darüber freuen! :-)

Dieser Artikel gehört zur Serie "Die Sieben". Jeden Sonntag wird in dieser eine Liste von sieben Links, die empfehlenswert sind, es aber nicht in eigene Artikel geschafft haben, veröffentlicht.
Wenn du keinen dieser Artikel verpassen willst, kannst du gerne den RSS-Feed zur Serie abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Tipps:

  • Du kannst die üblichen HTML-Tags verwenden.
  • Wandle Sonderzeichen wie <, > und & bitte in HTML-Entities (&lt;, &gt; und &amp;) um, wenn du z.B. Quellcode einfügen möchtest.

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.




Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten