Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Nachdem mehrere Millionen Passwörter des sozialen Netzwerkes LinkedIn seit kurzem im Internet kursieren, sieht sich nun auch der Musik-Dienst Last.fm gezwungen, seine Nutzer um eine Änderung ihrer Passwörter zu bitten.

Man prüfe aktuell eine (mögliche) Sicherheitslücke, durch die Passwörter an die Öffentlichkeit gelangt sein könnten: lastfm.de. Präventiv (oder u.U. auch nicht) sollen alle Nutzer ihre Passwörter ändern.

Quelle: nakedsecurity.sophos.com

Nachtrag: Mehr zum "Leaks" der Passwörter findet man auch unter heise.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?