(zuletzt bearbeitet )

Es gilt als nahezu sicher, dass Apple in iOS 6 nicht mehr Google Maps als Kartendienst nutzen wird, sondern einen eigenen Dienst einbindet: mashable.com.

Nun "kontert" Google quasi präventiv - und kündigt "the next dimension of Google Maps" an.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Am 6. Juni wird dazu ein Event stattfinden, zu dem viele US-Blogs eingeladen wurden und an dem diese mit Details versorgen werden sollen: techcrunch.com.

Vermutungen zufolge könnte Google bei dem Event 3D-Karten für Maps vorstellen.

Quelle: googlewatchblog.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?


Ein Kommentar zu "Google: Bringt "The Next Dimension of Google Maps" 3D-Karten?" (RSS)

Clemens
Bin mal gespannt, ob das so cool wird wie die von Apple gekauften (https://www.youtube.com/watch?v=Q5lM_KefDkg), oder wie Nokias Beta 3D WebGL Karten (http://maps3d.svc.nokia.com/webgl/index.html)