In den vergangenen Versionen von Chrome hat Google immer wieder die Kennzeichnung von HTTP-Seiten als unsicher angepasst, und bald schon soll es - zusätzlich zu bereits angekündigten Änderungen - eine weitere Anpassung geben: blog.chromium.org.

Während in der aktuellen Version 66 von Chrome HTTPS-Seiten explizit mit einem Schloss und dem Text "Sicher" - jeweils in grün - gekennzeichnet werden, soll mit Chrome 69 im September sowohl die grüne Farbe als auch der Text "Sicher" entfallen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Google zufolge sollten sichere Verbindungen via HTTPS als Standard angesehen werden, der nicht mehr explizit hervorgehoben werden müsse, da die potentiell unsicheren HTTP-Verbindungen ab Chrome 68 grundsätzlich als "unsicher" gekennzeichnet werden.

Ab Chrome 70 und damit vermutlich ab Oktober wird das "unsicher" bei HTTP-Seiten zudem in roter Farbe und mit einem Ausrufezeichen angezeigt, sofern der Nutzer dort Daten in ein Formular eingeben will.

Deine Meinung zu diesem Artikel?