Im Mai 2016 hat Twitter u.a. angekündigt, dass zum Limit von 140 Zeichen pro Tweet zukünftig weder in Antworten erwähnte Nutzernamen noch Anhänge wie Bilder zählen werden. Seit September 2016 ist die Änderung bereits für Anhänge aktiv, nun folgt sie auch für Nutzernamen in Antworten.

Nach einem entsprechenden Update für die Twitter-Website, die Twitter-Apps für Android und iOS sowie für TweetDeck zählen diese Zeichen nicht mehr zu den maximal 140 Zeichen dazu. Außerdem werden die Nutzernamen separat dargestellt. Details zu den Änderungen findet man unter support.twitter.com.

Quellen: blog.twitter.com & twitter.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten