Wie angekündigt hat Apple gestern macOS 10.12 "Sierra" final veröffentlicht. Einen Überblick über viele Neuerungen, u.a. eine Integration von Siri, Koppelungsmöglichkeiten mit der Apple Watch und iOS-Geräten und eine erweiterte iCloud-Integration, findet man unter apple.com, zudem wurden mit dem Update viele Sicherheitslücken geschlossen: support.apple.com.

Voraussetzung für die Installation ist ein System mit OS X 10.7.5 oder neuer, 2 GB RAM, 8,8 GB freier Festplattenspeicher und eines der folgenden Geräte:

  • MacBook (Ende 2009 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte 2010 oder neuer)
  • MacBook Air (Ende 2010 oder neuer)
  • Mac mini (Mitte 2010 oder neuer)
  • iMac (Ende 2009 oder neuer)
  • Mac Pro (Mitte 2010 oder neuer)

Den Download zu macOS 10.12 "Sierra" findet man im Mac App Store unter itunes.apple.com.

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten