Es dauert nicht mehr lange bis zur WWDC 2016 - kein Wunder also, dass sich die Gerüchte zu möglichen Ankündigungen häufen. Diese und weitere Meldungen werden in diesem Artikel zusammengefasst - viel Spaß. 🙂

  • Gerüchten zufolge soll Apple nicht an einem neuen Gerät wie einem Lautsprecher, sondern einer neuen Apple TV-Variante arbeiten: mobiflip.de.
  • Diese Woche gab es erneut das Gerücht, dass es das nächste iPhone statt wie bislang mit 16, 64 und 128 GB mit 32, 64 und 128 GB, also ohne 16 GB-Variante, geben wird: apfelpage.de.
  • Ein Sicherheitsexperte hat eine Methode namens "Sandjacking" vorgestellt, über die man schädliche Apps auf iOS-Geräten installieren kann, sofern das Gerät an einen hierfür vorbereiteten Computer angeschlossen wird: zdnet.de.
  • Siri soll Berichten zufolge zukünftig besser mit natürlicher Sprache umgehen können: heise.de.
  • Apple hat eine erste Vorschau-Version von Swift 3.0 veröffentlicht: 9to5mac.com.
  • Ein Gerücht, wonach Apple auf der WWDC 2016 ein neues 5K-Thunderbolt-Display mit eigener Grafikkarte vorstellen wird, ist wohl falsch: apfelpage.de & giga.de.
  • Apple hat seine WWDC-App auf Version 5.0 aktualisiert, sodass die App nun tvOS sowie Multitasking unter iOS 9 unterstützt: itunes.apple.com & giga.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?