(zuletzt bearbeitet )

Einen schönen Sonntag und viel Spaß mit den heutigen "Die Sieben". 🙂

  1. Eine Beta-Version einer Instagram-App für Windows 10 Mobile steht im Windows Store bereit: microsoft.com & mobiflip.de.
  2. Firefox 47 wird in der Leseansicht das Vorlesen von Websites unterstützen (about:confignarrate.enabled): bugzilla.mozilla.org & soeren-hentzschel.at.
  3. Der Nvidia-Treiber GeForce 364.47 WHQL hat dazu geführt, dass Windows nicht mehr startet. Daher wurde zuerst GeForce 364.51 WHQL als Beta-, dann als finale Version veröffentlicht: heise.de & computerbase.de.
  4. Die ersten Opfer des Hacks des PlayStation Network (PSN) von 2011 wurden wohl diese Woche entschädigt: giga.de.
  5. Der "Auto-Uploadr" von Flickr steht nur noch Pro-Mitgliedern, d.h. zahlenden Abonnenten, zur Verfügung: zdnet.de.
  6. Ein Softwareentwickler hat gezeigt, wie sich Tor-Nutzer u.a. anhand ihres Mausrads bzw. Trackpads identifizieren lassen könnten: golem.de.
  7. Opera hat in die Entwickler-Version seines Desktop-Browsers einen eigenen Werbeblocker (mit Whitelist) integriert: opera.com & heise.de.

Dieser Artikel gehört zur Serie "Die Sieben". Jeden Sonntag wird in dieser eine Liste von sieben Links, die empfehlenswert sind, es aber nicht in eigene Artikel geschafft haben, veröffentlicht.
Wenn du keinen dieser Artikel verpassen willst, kannst du gerne den RSS-Feed zur Serie abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten