Google hat gestern Version 48 seiner Chrome-App für iOS veröffentlicht: itunes.apple.com. Neu mit dieser ist insbesondere, dass der Browser nun "WKWebView", die neueste Web-Rendering-Engine von Apple, statt "UIWebView" nutzt.

Dank dieser soll es zu 70% weniger Abstürzen kommen, außerdem soll das Laden von Websites, speziell von JavaScript, beschleunigt sein.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Aufgrund von iOS-Einschränkungen wurden jedoch einzelne Funktionen, die nicht mehr funktionierten, vorerst entfernt, nämlich Downloads mit Authentifizierung, Datenkomprimierung, Cookie-Einstellungen, Automatische Codierung, Do Not Track-Einstellungen, Enterprise-Support und Nutzung mehrerer Profile: support.google.com.

Zudem bringt das Update eine überarbeitete "Neuer Tab"-Seite sowie eine Integration in die iOS-Systemsuche Spotlight. Weitere Details insbesondere zur Umstellung der Engine findet man in der Quelle.

Quelle: blog.chromium.org

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten