Langsam aber sicher werden auch die letzten Neuerungen, die aus den Ankündigungen von Apple auf der WWDC resultieren, bekannt.

Ein paar davon, die wir bislang noch nicht erwähnt haben, findet ihr in diesem Artikel. Viel Spaß damit. 😉

  • Mit Build 7A120f der Beta-Version von Xcode 7 kann Berichten zufolge nun jedermann iOS-Apps basierend auf deren Quellcode auf ein iOS-Gerät zum Testen/Nutzen laden - bislang war dies nur für Entwickler möglich: zdnet.de.
  • Im Angebot von Apple Music fehlen dem aktuellen Stand zufolge noch viele kleinere Plattenfirmen: golem.de.
  • Ein Downgrade der Apple Watch auf eine ältere Version von watchOS wird kostenpflichtig sein: apfelpage.de.
  • Mit "ReplayKit" wird iOS 9 es Entwicklern zukünftig ermöglichen, den Nutzern ihrer Apps das Aufnehmen von Videos davon zu erlauben: apfelpage.de.
  • Mit iOS 9 soll der Zugriff auf HomeKit über die iCloud statt über einen Apple TV möglich sein: heise.de.
  • Apple Music könnte einen "Bildungsrabatt" von 50% anbieten: macnotes.de.
  • In Safari unter iOS 9 wird es möglich sein, mehrere Accounts für eine Website zu speichern: apfelpage.de.

Deine Meinung zu diesem Artikel?