(zuletzt bearbeitet )

Vergangene Woche wurde bekannt, dass u.a. die Adware Superfish, die auf vielen Lenovo-Laptops vorinstalliert war/ist, dazu führt, dass HTTPS-Verbindungen komplett unsicher werden.

Microsofts Sicherheitssoftware entfernt daher ab sofort sowohl das Programm als auch das mitgelieferte, gefährliche Zertifikat: zdnet.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Sowohl die beiden Windows-Tools "Windows Defender" und "Microsoft Security Essentials" als auch der "Microsoft Safety Scanner" erkennen Superfish dank eines Updates als "Trojan:Win32/Superfish.A": microsoft.com.

Bislang war das Tool übrigens von Microsoft bereits als problematisch eingestuft worden: support.microsoft.com.

Quelle: heise.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten