Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Mit Beginn des neuen Jahres hat Apple den Preis für sein Entwicklerprogramm hierzulande angehoben.

Wer Apps für iOS oder Mac OS X über den App Store bzw. den Mac App Store verbreiten möchte, der muss in Zukunft 99€ statt wie bisher 80€ pro Jahr bezahlen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Die Erhöhung passt zu den von Apple bekannten "Wertanpassungen" von Euro-Preisen an US-Dollar-Preise. US-Entwickler bezahlten bereits 99$ jährlich.

Quelle: apfelpage.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?