Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Vergangene Nacht hat Apple zwei Updates für seinen Browser Safari veröffentlicht: support.apple.com.

Safari 7.0.4 und 6.1.4 korrigieren zwei Sicherheitslücken. Die eine betrifft Fehler in WebKit, durch die Safari abstürzen oder sogar Schadcode ausführen konnte, bei der anderen handelt es sich um einen Fehler beim Encodieren von Unicode-Zeichen in URLs.

via golem.de

Dieser Artikel beschäftigt sich u.a. mit dem Thema "Sicherheitslücke".
Sollte dich dieses Thema interessieren, so kannst du gerne die Sonderseite "Phishing, Malware & Spam", auf der stets über aktuelle Bedrohungen berichtet wird, besuchen und ggf. abonnieren.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten