Theverge.com hat sich einmal die aktuelle Entwickler-Version von Chrome für Windows 8 angeschaut und festgestellt, dass Google wohl an einem großen Update arbeitet.

Unter Windows 8 gibt es bisher schon die Möglichkeit, den Browser zwischen Desktop-Modus und "Metro-Stil"-/"Modern UI"-Modus hin und her zu schalten.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Im zweiten Modus nähert sich der Browser nun - in dieser Version - optisch und funktionell dem Google-eigenen Betriebssystem Chrome OS an, und nutzt hierfür einen Trick:

Microsoft bietet Web-Browsern in Windows 8 die Möglichkeit, gewissermaßen die gesamte Oberfläche des Betriebssystems auszublenden und ggf. durch eigene Elemente zu ersetzen, sofern sie als Standardbrowser eingestellt sind.

So findet man in der Entwickler-Version links unten in einem Fenster einen App Launcher sowie eine Art Taskleiste mit Schnellzugriffsmöglichkeiten auf Gmail, YouTube und weitere Google-Dienste.

Außerdem können mehrere Browser-Fenster gleichzeitig geöffnet und wie andere Windows 8-Apps links und rechts positioniert werden.

Quelle: theverge.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten