(zuletzt bearbeitet )

Wie Apple aktuell unter devimages.apple.com berichtet haben Unbekannte am vergangenen Donnerstag, dem 18. Juli, versucht Zugriff auf Nutzerinformationen des Entwickler-Portals "Apple Developer" zu erhalten.

Noch könne man nicht ausschließen, dass der Zugriff auf u.a. Namen, E-Mail-Adressen und postalische Anschriften mindestens einiger Nutzer gelungen ist - zumindest seien diesensible Daten jedoch verschlüsselt.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Bereits am selben Tag hatte Apple das Portal abgeschalten und arbeitet nun an einer rundum erneuerten Version, sodass ein vergleichbarer Angriff in Zukunft nicht mehr möglich ist.

Die Tage der Mitgliedschaft von zahlenden Entwicklern, die dadurch verloren sind, will Apple gutschreiben.

Quelle: golem.de

Update:

Ein britischer Hacker behauptet nun, er sei der Grund gewesen, warum Apple das Portal offline nahm, denn er habe mehrere Sicherheitslücken darin entdeckt: futurezone.at.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten