(zuletzt bearbeitet )

Heute trafen sich die GEMA und YouTube in Hamburg - vor dem bzw. im Landgericht.

Es ging um 12 Musiktitel, die als Videos auf YouTube hochgeladen waren - ohne, dass es eine Vereinbarung mit der GEMA gegeben hat.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Wie das Landgericht heute entschied, muss die Videoplattform die Videos dieser Titel nun entfernen.

Das ist aber eher Nebensache: Zusätzlich entschied das Gericht, dass YouTube in Zukunft besser bzw. mit mehr Filtern gegen mögliche Urheberrechtsverletzungen durch Video-Uploads vorgehen muss.

Mehr zum Prozess und seinen vermutlichen Auswirkungen auf die Zukunft gibt's unter zeit.de und http://www.tagesschau.de/inland/youtubegema102.html (entfernt) (dienten ebenfalls als Quelle für diesen Artikel 😉 ).

via stadt-bremerhaven.de

Nachtrag: YouTube will nun mit der GEMA in Verhandlungen treten: heise.de.

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Ein Kommentar zu "GEMA vs. YouTube: YouTube unterliegt in Hamburg - und will Verhandlungen" (RSS)

21. April 2012 15:17 UhrAntworten#
CC-Felix
Mitmachen bei der Aktion #NoGEMA. Darin wird aufgefordert Videos mit Musik auf YouTube zu laden die ihrer Musik unter Creative Commens Lizenz gestellt haben und diese mit #NoGEMA zu taggen. Das ist besser als die Webseiten der GEMA zu hacken oder lahmzulegen. https://www.facebook.com/NoGEMA oder http://parkgott-blog.de/music/nogema-gemafreie-musik-auf-youtube/

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten