(zuletzt bearbeitet )

Wem ist das noch nicht passiert? Man sucht bspw. ein Musikvideo, denkt, das richtige gefunden zu haben, und doch war es nur eine Parodie, oder gar ein Fake.

Beliebte Tricks dabei: Falsches Thumbnail, irreführender Titel, SEO-typische Tags.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

YouTube möchte diesem nun entgegenwirken: Bisher zählte für das "Ranking" der vorgeschlagenen Videos die Klickzahl. Nun jedoch gibt es einen neuen Faktor.

Die Abspieldauer ("Sitzungslänge") soll Fake-Videos herunterstufen. Je länger ein Video angeschaut/abgespielt wird, desto höher steht es im Ranking. Video, die häufig nur wenige Sekunden abgespielt werden, werden kaum mehr vorgeschlagen oder empfohlen werden.

Mehr zu YouTubes Update findet man unter https://support.google.com/youtube/bin/answer.py?hl=de&answer=2500737 (entfernt).

Quelle: mashable.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten