(zuletzt bearbeitet )

Vor einiger Zeit hat Google nach vermehrten Sicherheitsbedenken die sog. "2-Schritt-Anmeldung" (auch: "Zwei-Faktor-Authentifizierung" bzw. "2-step verification") für Google-Konten eingebaut und seinen Nutzern auf freiwilliger Basis bereitgestellt.

Ähnlich dem Online-Banking benötigt man bei diesem System neben den normalen Login-Daten (Benutzername und Passwort) noch einen TAN-artigen PIN-Code ("verification code"), der sich mit jeder Anmeldung ändert. Per SMS oder über eine spezielle App erhält man diesen Code auf das eigene Mobiltelefon.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Aktivieren kann dieses Extra jeder, der ein Google-Konto besitzt, über https://www.google.com/accounts/ManageAccount. Eine Anleitung für die genaue Abfolge gibt's unter https://jweiland.net/aktuell/artikel/anleitung-mehr-sicherheit-fuer-google-konten.html (entfernt).

Quellen: googleblog.blogspot.de & spiegel.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

2 Kommentare zu "Google: 2-Schritt-Anmeldung leicht gemacht" (RSS)

28. Mai 2011 17:46 UhrAntworten#
Stephan
Das habe ich letztens auch gemerkt, als ich mir mein Webmaster Tools Konto erstellt habe. Ohne diese SMS Einstellung geht es gar nicht mehr ein neues Konto zu erstellen.
28. Mai 2011 17:48 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Gut zu wissen - danke. Für bereits vorhandene Konten ist es (noch) nicht verpflichtend.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten