Kurz notiert

Berichten zufolge plant Twitter die sog. "2-Schritt-Anmeldung" (auch "2-Faktor-Authentifizierung") für seine Nutzer umzusetzen.

Bei diesem Login-Verfahren genügt es zur Anmeldung nicht mehr, nur das richtige Passwort einzugeben - auch ein von z.B. einem Smartphone oder Tablet generierter Code (zu Vergleichen mit einer PIN) ist notwendig.

Quelle: stadt-bremerhaven.de

Mehr zur "2-Schritt-Anmeldung" gibt's unter "Google: 2-Schritt-Anmeldung leicht gemacht" und "Dropbox: 2-Schritt-Anmeldung jetzt experimentell verfügbar" bzw. "Dropbox: 2-Schritt-Anmeldung ist final da".

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten