(zuletzt bearbeitet )

Dropbox - Dateien von überall aus hochladen, runterladen und mit anderen Menschen teilen.

So könnte man das Projekt Dropbox kurz beschreiben. Es bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, Dateien beliebiger Art (sofern AGB-konform) von überall aus auf einen eigenen Speicherplatz hoch- und runterzuladen, also gewissermaßen zu synchronisieren. "Überall" bedeutet, dass man sowohl über die Website dropbox.com als auch über Clienten für Windows, Mac, Linux und diverse mobile Geräte Zugriff auf seine Daten erhalten kann. Mehr zu noch weiteren Features gibt's z.B. unter dropbox.com/screencast (offline ☹ ).

Kostenlos gibt es pro Mitglied 2 GB Speicherplatz; wer andere zu Dropbox einlädt, erhält pro Anmeldung noch einmal 250 MB, möglich sind jedoch maximal 8 GB. Wer mehr möchte, kann sich auch einen kostenpflichtigen Account mieten.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Praktisch:

  • Dropbox erstellt einen speziellen Ordner, der sich von einem normalen Ordner hauptsächlich durch seine ständige Synchronisation mit dem Online-Speicher unterscheidet. Die Handhabung ist damit extrem einfach.
  • Man kann Ordner für ausgewählte Mitglieder freigeben. Somit können auch zwei oder mehr Personen auf einen gemeinsamen Ordner zugreifen und somit Daten teilen.
  • Für Dateien, die sich im Ordner "Public" ("Öffentlich") befinden, gibt es Download-Links. So muss man nicht ganze Ordner freigeben, sondern kann auch einzelne Dateien an Nicht-Mitglieder per Link weitergeben.

Palm und ich nutzen bereits Dropbox, um diverse Daten wie Linklisten und Grafiken samt Projektdateien gemeinsam zu nutzen. 🙂

Mehr auch zum Thema Sicherheit gibt es unter https://www.dropbox.com/help/ 😉

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

3 Kommentare zu "Dropbox: Dateien online speichern und teilen" (RSS)

1. Februar 2011 15:55 UhrAntworten#
Ich benutze Dropbox jetzt knapp 8 Monate und kann sagen dass es genial ist =) Einen USB-Stick brauche ich inzw. gar nicht mehr, ich synce Dateien einfach schnell mit dropbox.

Das Wiederherstellen alter Dateien ist auch super!
1. Februar 2011 18:08 UhrAntworten#
In etwa dafür, wofür ich meinen Webspace derzeit nutze? xD
Gut, ich synce nicht, ich lad nur manuell hoch und runter, wenn ich etwas brauch. Aber auch für schnelleren Austausch von Projektsachen oder Screenshots o.ä.

Also heißt so viel: Auch wenn ich es nicht unbedingt extra so brauche, ist es etwas, was ich empfehlen würde. Recht praktisch, doch ^^
3. Februar 2011 07:43 UhrAntworten#
Hallo,

Dropbox nutze ich jetzt auch schon eine Weile. Zum Datenaustausch von kleinen Dateien sehr gut, außerdem gut nutzbar als Backup Quelle für eine Präsentation zum Beispiel, da Dropbox ja auch aus dem Web aufrufbar ist. Viele Vorteile und die zwei GB reichen mir auch.

Mfg. Arne

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten