(zuletzt bearbeitet )

Gestern hat Apple bei der aktuellen Keynote einiges Neues angekündigt. Tolle Bilder dazu findet man bspw. unter engadget.com. Eine kurze und knackige Zusammenfassung der News gibt's hier:

1. Mac OS X 10.7 Lion

  • Neue Multi-Touch-Gesten werden eingebaut sein. Unter anderen können somit Fenster in den Vollbild-Modus ("full-screen") wechseln. Die bisherige Expose-Funktion wurde überarbeitet und nennt sich nun "Mission Control". Über das sog. "Launchpad" kann man nun, wie bei iOS, sämtliche offene Programme sehen. Mehr dazu auch auf YouTube: http://youtu.be/J5hvExPz8cc?hd=1 (entfernt).
  • Eine Auto-Save-Funktion für einzelne Dateien sichert diese während der Bearbeitung automatisch. Auf Klick können ältere Versionen der Datei betrachtet werden.
  • Die noch relativ unbekannte Funktion "AirDrop", die ein wenig Dropbox ähnelt, soll das Teilen von Dateien in (W)LAN-Netzwerken einfacher machen.
  • Das Aussehen von "Mail" wird den einen oder anderen vermutlich an das seines iOS-Gerätes erinnern, und so ist es auch gedacht. Zusätzlich kann man Twitter nun noch leichter einbinden.
  • Ab Juli 2011 soll Lion (zunächst) nur im Mac App Store verfügbar sein: 4 GB groß. 23,99€ für das Update von Snow Leopard, 39,99€ für die Server-Version.

2. iOS 5

  • (zusammengefasst auch auf YouTube: http://youtu.be/LLJIef-e-7g?hd=1 (entfernt))
  • Neues Feature: "Notification Center" - Neue Nachrichten werden ähnliche wie bei Android mit einem Fingertip aufgelistet.
  • Update für die Kamera-App
  • Neues Feature: "iMessage" - Nachrichten schnell zwischen iOS-Geräten hin und her schicken.
  • Neues Feature: "AirPlay Mirroring" - Streams auf dem iPad können direkt auf einem Fernseher gestreamt werden.
  • Integration von Twitter in u.a. Safari und Google Maps - mehr dazu unter https://blog.twitter.com/de/2011/twitter-jetzt-uberall-auf-ios-5 (entfernt).
  • Update für den mobilen Safari: Tabs statt Seiten.
  • Neues App: "Reminders" - Post-It als Notizen
  • Das Update auf iOS 5 wird ohne Kabel vollzogen. Über eine sog. Delta-Version werden sämtliche Änderungen (nicht das komplette Betriebssystem!) direkt auf dem Gerät geladen.
  • iOS 5 wird sowohl für iPhone 3GS als auch für iPhone 4, iPad 1 und 2 und iPod Touch der dritten und vierten Generator verfügbar sein.
  • Erscheinungsdatum noch nicht bekannt. Irgendwann im Herbst.

3. iCloud

  • In Zukunft sollen alle Dateien in der Cloud, also auf Servern, gespeichert werden.
  • iCloud wird MobileMe ersetzen und soll alles besser machen.
  • Die Synchronisation zwischen mehreren Apple-Geräten soll so noch einfacher funktionieren.
  • Auch Kontakte, Termine und E-Mails lassen sich in der Cloud speichern, sofern man einen me.com-Account hat. Diesen gibt es in Zukunft kostenlos.
  • iCloud wird ebenso anzeigen, welche Apps auch auf anderen Geräten, die man mit der Cloud synchronisiert hat, installiert sind.
  • iTunes kann ebenfalls mit iCloud synchronisiert werden: Gekaufte Titel werden somit allen Geräten zugänglich gemacht. Mit der gestern erschienenen Version 10.3 ist dies bereits möglich.
  • Dokumente und Fotos werden auch mit iCloud synchronisiert.
  • iOS 5 wird tägliche Backups anlegen - ob deaktivierbar ist noch unklar.
  • 5 GB kostenlos pro Person.

4. One more thing

  • Wie fast immer gibt es auch ein "one more thing". Dieses Mal: iTunes Match.
  • Für 24,99 US-Dollar pro Jahr kann auch eigene Musik, die nicht im iTunes Store gekauft wurde, mit der Cloud synchronisiert und dieselben Funktionen genutzt werden.

Quelle: gravis.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten