(zuletzt bearbeitet )

Mit diesem Script werden - im Beispiel 10 - Tweets eines Benutzers (im Beispiel "servaholics") ausgelesen, die Twitter über die Suche bereitstellt.

Twitter gibt diese standardmäßig nach dem Erstellungsdatum absteigend (neuster Tweet zuerst) aus.

Über die Variablen $nickname und $count ist einstellbar, welcher Benutzer ausgelesen werden soll und wie viele Tweets ausgelesen werden sollen. Achtung: Als Zeichensatz deiner Seite und dieses Scripts empfehlen wir UTF-8!

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

  1. <?php
  2. $nickname = 'servaholics'; // Benutzername angeben
  3. $count = 10; // Wie viele Tweets sollen ausgelesen werden?
  4. $more = true;
  5. $i = 0;
  6.  
  7. $url = "http://search.twitter.com/search.atom?q=from:".$nickname."&rpp=".$count;
  8. $urlcontent = @file_get_contents($url);
  9. if ($urlcontent != false AND $urlcontent != '') {
  10.     $xml = new SimpleXMLElement($urlcontent);
  11.  
  12.     while ($more) {
  13.  
  14.         $text = $xml->entry[$i]->content;
  15.  
  16.         if ($text != '') {
  17.  
  18.             $text = strip_tags($text);
  19.  
  20.             $time = $xml->entry[$i]->published;
  21.             $time = strtotime($time);
  22.             foreach ($xml->entry[$i]->link[0]->attributes() as $att => $value) {
  23.                 if ($att == 'href') {
  24.                     $url = $value;
  25.                 }
  26.             }
  27.             foreach ($xml->entry[$i]->link[1]->attributes() as $att => $value) {
  28.                 if ($att == 'href') {
  29.                     $avatar = $value;
  30.                 }
  31.             }
  32.  
  33.             // Die folgende Zeile beschreibt die Ausgabe der einzelnen Tweets; Anpassung bspw. durch CSS
  34.             echo '<p><a href="'.$url.'"><img src="'.$avatar.'" alt="Avatar" /></a> @'.$nickname.': '.$text.'</p>';
  35.  
  36.             $i++;
  37.  
  38.         } else {
  39.             $more = false;
  40.         }
  41.     }
  42. }
  43. ?>

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

4 Kommentare zu "Twitter: Tweets eines Benutzers auslesen" (RSS)

6. Februar 2011 17:54 UhrAntworten#
Christoph
Kann man das auch im iso format auslesen? Weil so werden Sonderzeichen wie ü,ö etc net angezeigt
6. Februar 2011 18:15 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Soweit mir bekannt ist, ist nur UTF-8 als "internationaler" Zeichensatz möglich. Sonderzeichen samt Umlaute werden aber auch in diesem angezeigt, sofern dein Script UTF-8 als Zeichensatz verwendet:

<?php header('Content-type: text/html; charset=utf-8'); ?>


Unter Umständen muss auch per HTML noch einmal der Zeichensatz auf UTF-8 umgestellt werden, dann müssen jedoch sämtliche Sonderzeichen als HTML Entities notiert sein.
Mehr dazu z.B. unter http://www.servaholics.de/2011/01/website-auf-utf-8-kodierung-umstellen/.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen 😉
1. Mai 2011 09:35 UhrAntworten#
PhiGi
Hi,
ich arbeite scho länger an einigen Tools um Tweets, User und co. auszulesen. Bei deinem Script ist mir aufgefallen das irgendwie nur servaholics ausgegeben werden können, keine anderen User! Habe allerdings noch nicht herrausgefunden warum das so ist!

Hast du da eine idee?
1. Mai 2011 11:03 UhrAntworten#
Chris (Administrator)
Hi,

in Zeile 2 wird der Nutzername angegeben - im Beispiel servaholics -, der abgefragt werden soll.
In Zeile 7 befindet sich die URL für die Abfrage - im Prinzip die Ergebnisse der Twitter-Suche im Atom-Format (XML-Format). Diese nutzt den Nutzernamen aus Zeile 2.

Hoffe ich konnte dir helfen. 😉
Chris

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten