Posts mit Tag "Bing Maps"

(zuletzt bearbeitet )

Microsoft hat diese Woche diverse Updates, u.a. für Windows, aber auch für Office für Mac und die Insider Preview von Windows 10 veröffentlicht. Weitere Microsoft-Meldungen gibt's im Folgenden. 😉 Bing Maps wurde überarbeitet und bietet nun im Rahmen einer Vorschau-Version insbesondere ähnlich wie Google Maps Zusatzinformationen zu Orten: heise.de. Ab dem 12. Januar 2016 wird Microsoft nur ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Die Zeit bis zur Veröffentlichung von Windows 10 wird immer kürzer, doch auch ansonsten geht es bei Microsoft voran, wie die folgenden News der vergangenen Tage zeigen. Viel Spaß damit. 😉 Bing Maps wird komplett überarbeitet werden. Für Nutzer in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Indien, Malaysia und Südafrika ist bereits eine Vorschau verfügbar: blogs.bing.com & stadt-bremerhaven.de. Microsoft wird ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Ende vergangener Woche hat Microsoft angekündigt, dass eine neue Maps-App in den Build 10051 der "Technical Preview" von Windows 10 für Smartphones integriert wurde. Nutzer der Windows 10-Vorschau können die App, in der sowohl Inhalte aus Bing Maps als auch aus HERE Maps genutzt werden, nun testen. Außerdem wurde die Maps-App, die in der Windows 10-Vorschau für Desktop-Systeme verfügbar ist, ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Da sich die letzten Tage einige Neuigkeiten zu den bald erscheinenden Microsoft-Produkten Windows 8, Windows Phone 8 und Office 2013 ergeben haben, gibt's hier eine kleine Übersicht darüber. 😉 Zum einen hat Microsoft einen "App Store" für Apps für Office 2013 gestartet: store.office.com http://officepreview.microsoft.com/en-us/store/. Die Beta-Version dieses Stores wird Nutzern von Office 2013 in Zukunft sowohl ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Diese "Die Sieben" sind einmal mehr geprägt von Microsoft, Apple und Google - den drei Giganten. 😉 Microsoft ist mal wieder wegen einer sexistischen Variable, die sie in den Linux-Kernel eingefügt haben, im Gespräch: de.ubergizmo.com & gulli.com. Microsofts Bing Maps haben 215 TByte HD-Bilddaten für Ansichten aus der Vogelperspektive erhalten: zdnet.de. Wie netzpolitik.org berichtet durchsucht Microsoft die SkyDrive-Daten seiner Nutzer nach ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Erst hieß es, die Ursachen seien unbekannt, doch nun hat sich Microsoft geäußert. Seit Tagen war der Panoramabilder-Dienst Streetside von Microsoft, speziell von Bing Maps (vgl. Street View von Google Maps), für deutsche Nutzer nicht mehr verfügbar. Erst hieß es, Microsoft kenne die Ursache selbst nicht. Nun eine Stellungnahme: Aufgrund Datenschutzbedenken einzelner deutscher Nutzer habe man die ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Vor wenigen Tagen hat Microsoft begonnen für seinen Kartendienst Bing Maps (vgl. Google Maps) das Feature Bing Streetside (http://www.microsoft.com/maps/de-DE/streetside.aspx (entfernt), vgl. Google Street View) mit Daten zu füllen. Hierzu werden seitdem, genau wie bei Google, mit 360-Grad-Kameras und Autos sämtliche Straßen und Städte abfotografiert. Und wieder einmal gibt es, wer hätte es gedacht, Widerstand von ... weiterlesen


Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten