Unter macOS 10.12 "Sierra" und früher gab es in Apples Betriebssystem in den Einstellungen der Schlüsselbundverwaltung eine Option, um den Status des Schlüsselbunds in der Menüleiste rechts oben anzeigen zu lassen. Hierüber konnten Nutzer auch den Bildschirm ihres Gerätes sperren.

Mit macOS 10.13 wurde diese Option entfernt. Stattdessen findet man im Menü links hinter dem Apple-Logo den Menüpunkt "Bildschirm sperren" sowie die passende Tastenkombination Ctrl + Cmd ⌘ + Q.

via apple.stackexchange.com

Deine Meinung zu diesem Artikel?