Viel Spaß mit der folgenden Zusammenfassung von Google-News der vergangenen Woche zum Start in die neue! 😉

  • Google hat seinem Dienst "Google Forms" ein paar Neuerungen spendiert, u.a. eine Validierung für URL- und E-Mail-Eingaben sowie ein neuer Fragentyp "Checkbox grid": gsuiteupdates.googleblog.com.
  • Android 7.1 enthält eine Funktion, die bei mehrfachem Drücken des Zurück-Buttons die aktuell aktive App in den Hintergrund verschiebt - und somit schädliche Apps, die versuchen, den Bildschirm zu sperren, bekämpfen könnte: golem.de.
  • Über Google Home lässt sich seit kurzem bei Play Music hochgeladene und gekaufte Musik abspielen: productforums.google.com & stadt-bremerhaven.de.
  • Google hat die Richtlinien zu Google Adsense überarbeitet und verbietet nun Werbeanzeigen in Pop-Ups sowie auf Websites mit Pop-Unders: adsense.googleblog.com & googlewatchblog.de.
  • Google Street View ist in Österreich gestartet: googlewatchblog.de.
  • Google will Nutzer der Zwei-Faktor-Authentifizierung via SMS von "Google Prompt" überzeugen: gsuiteupdates.googleblog.com & googlewatchblog.de.
  • Google hat mit "Neuerscheinungen im Radio" eine Radiostation an alle Play Music-Nutzer ausgerollt, die personalisiert neue Songs enthält: googlewatchblog.de.
  • Mit Chrome 61 werden die Entwicklertools im Browser einige Neuerungen erhalten: developers.google.com.
  • Version 3.4.803.02 der Android-App zu Google Keep/Google Notizen bringt einen "Rückgängig"-Button: googlewatchblog.de.
  • Version 1.70 der Google Fit-App für Android bringt u.a. Design-Anpassungen und die Möglichkeit einer dauerhaften Pulsmessung: googlewatchblog.de.
  • Die Google Maps-App zeigt einzelnen Nutzern bei der Auswahl einer Route zur Navigation mittlerweile den besten Zeitpunkt zur Abfahrt an: googlewatchblog.de.
  • US-Nutzer von Google Maps können über den Dienst seit kurzem bei ausgewählten Anbietern Spa- und Friseur-Termine buchen: blog.google.

Dieser Artikel enthält eine Liste mit vielen Links zu unterschiedlichen Themen, die hier nur kurz behandelt werden - bei weiterem Interesse einfach die Quellen-Websites besuchen oder über die Tags weitere Artikel zu den einzelnen Themen entdecken.

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten