(zuletzt bearbeitet )

Eine der Ankündigungen, die viele heute Abend auf der Apple-Keynote im Rahmen der WWDC warten, ist eine Integration der Sprachassistentin Siri in OS X 10.12 (bzw. wohl zukünftig macOS).

Darauf, dass diese Erwartung tatsächlich erfüllt werden wird, deutet einiges hin - und anscheinend hat sich Siri selbst auch schon verplappert.

Im Englischen reagiert sie unter iOS auf die Frage, ob sie die Einstellungen in einem Fenster öffnen könne, damit, dass sie keine App namens "Finder" finden können - kein Wunder, denn diese gibt es nur unter OS X. 😉

Quelle: apfelpage.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten