Gestern Abend hat Microsoft Build 14328 der Vorschau-Versionen zu Windows 10 und Windows 10 Mobile veröffentlicht.

Dieser enthält kaum Neuerungen für mobile Nutzer, Desktop-Nutzer dagegen erhalten damit eine unglaublich große Anzahl an Updates. So wurde das angekündigte "Windows Ink" - spezielle Anpassungen zur Nutzung des Systems mit einem Stift - integriert und Verbesserungen in den folgenden Bereichen umgesetzt:

  • Startmenü
  • Tablet-Modus
  • Cortana - kann nun z.B. im Sperrbildschirm genutzt werden
  • Action Center
  • Benachrichtigungen
  • Taskbar
  • Einstellungen-App
  • Sperrbildschirm
  • einige weitere Bereiche, u.a. wurde die Möglichkeit zum Wechseln zwischen virtuellen Desktops über Vier-Finger-Gesten auf dem Touchpad integriert

Details zu allen Änderungen inkl. Screenshots findet man in der Quelle.

Quelle: blogs.windows.com

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten