Archiv für April 2016

(zuletzt bearbeitet )

Der ein oder andere weiß vielleicht, dass es Adobe zufolge kein "photoshopped" gibt, sondern nur "enhanced using Adobe® Photoshop® software". Auch Apple scheint konkrete Vorstellungen davon zu haben, wie man die Produktnamen des Unternehmens verwenden soll. Auf die Frage, wie der Plural von "iPad Pro" sei, antwortete Apples Marketing-Vizepräsident Phil Schiller auf Twitter, dass man Apples Produktnamen nie in den Plural ... weiterlesen

Google und der Automatisierungsdienst IFTTT haben diese Woche angekündigt, dass sich die Google-Router OnHub ab sofort über den Dienst steuern lassen. So kann man sich z.B. benachrichtigen lassen, wenn ein neues Gerät dem eigenen Netzwerk beitritt, oder einzelne Geräte z.B. automatisch oder über einen Klick priorisieren lassen: ifttt.com/onhub. Quellen: blog.ifttt.com & on.google.com ... zum Artikel

Microsoft hat am Donnerstag angekündigt, dass die in Windows 10 integrierte Sprachassistentin Cortana ab sofort nur noch mit Microsoft Edge und Bing funktioniert. Andere Browser hätten bislang Cortana auf andere Suchmaschinen umgeleitet - dies widerspreche allerdings dem Design von Windows 10. Um sicherstellen zu können, dass die versprochenen Angebote und Funktionen von Cortana funktionieren, schränke man diese Möglichkeit daher nun ... weiterlesen

Nicht nur Desktop-Systeme, auch Smartphones sind stets im Ziel von Kriminellen. In einem aktuellen Fall wurden Geräte mit Android 4.0.3 bis 4.4.4 über speziell präparierte Werbeanzeigen ("Malvertising") angegriffen. Bekannte Sicherheitslücken wurden hierbei über JavaScript-Code ausgenutzt, um eine Ransomware-App zu installieren. Diese verschlüsselt zwar keine Dateien auf dem Gerät, zeigt aber dauerhaft einen eigenen Sperrbildschirm an. Diesen kann ... weiterlesen

(zuletzt bearbeitet )

Diese Woche hat YouTube angekündigt, dass es ab sofort ein neues Werbeformat für Werbetreibende auf der Videoplattform gibt. Die sog. "Bumper ads" können gezielt für Smartphone-Nutzer geschaltet werden. Sie sind nur sechs Sekunden lang, können dafür allerdings auch nicht wie andere Formate übersprungen werden. Weitere Details zu den neuen Werbeanzeigen findet man unter adwords.blogspot.de. Quelle: golem.de ... zum Artikel

Im November 2015 hat Google angekündigt, dass man ab Anfang 2016 werbefinanzierte Android-Apps im Play Store speziell kennzeichnen wolle. Diese Neuerung ist seit dieser Woche bei ersten Apps, z.B. play.google.com, verfügbar. Der Text "Enthält Werbung" ("Contains ads") in der Nähe des Installieren-Buttons wird vermutlich nach und nach bei allen Apps, die auf Werbung setzen, erscheinen. via giga.de ... zum Artikel

Bei vielen Geräte wie Monitoren in Zügen oder an Flughäfen weiß man ja normalerweise nicht, welches Betriebssystem im Hintergrund läuft. Ab und zu verraten einem die Geräte allerdings ihr Geheimnis, denn immer wieder tauchen Fehlermeldungen auf. So zeigen solche Monitore z.B. gerne einmal ein Internet Explorer-Fenster mit dem Hinweis an, dass kein Internetzugriff bestehe, oder Werbetafeln melden den Absturz eines Programms. ... weiterlesen

Seite: 12345»15


Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten