(zuletzt bearbeitet )

Wie Google im Rahmen der Enigma-Konferenz angekündigt hat, wird Chrome bald HTTP-Verbindungen als unsicher kennzeichnen: twitter.com.

Bei Websites, die entsprechend aufgerufen werden, wird das bislang weiße Dokument-Symbol links neben der Adresse durch ein Schloss mit rotem Kreuz ersetzt werden: https://twitter.com/fugueish/status/692104169285484544 (entfernt).

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Eine offizielle Ankündigung der Umsetzung samt Datum soll wohl bald folgen. Details zur seit langem geplanten Änderung gibt es bereits unter chromium.org.

Übrigens: Über die Chrome-Flags lässt sich die Änderung bereits testen: chrome://flags/#mark-non-secure-as > "Nicht sicheren Ursprung als nicht sicher markieren".

Quelle: futurezone.at

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten