(zuletzt bearbeitet )

Anfang dieser Woche hat Google sein monatliches Sicherheitsupdate für seine Nexus-Geräte veröffentlicht und damit diverse Sicherheitslücken in Android geschlossen.

Vermutlich u.a., um den Druck auf andere Hersteller zu erhöhen, die Lücken ebenfalls in ihren angepassten Android-Versionen zu schließen, hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nun eine "technische Warnung" zu den Schwachstellen veröffentlicht: bsi-fuer-buerger.de.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Nutzer mit Android 4.4.4, 5.0, 5.1.1, 6.0 und 6.0.1 sollten ihr Gerät, sofern möglich, auf den Build LMY49F bzw. das Sicherheitslevel vom 01.01.2016 aktualisieren.

via googlewatchblog.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?