Auf der Google I/O im Mai hatte Google die neue Funktion angekündigt, gestern Mittag wurde sie nun endlich vorgestellt.

Die Android-App zu Google Maps wird (vermutlich nach einem aktuell verteilten Update und damit spätestens in wenigen Tagen) einen Offline-Modus bieten.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Konkret sollen Nutzer Kartenbereiche z.B. in ihrem WLAN-Netzwerk herunterladen und dann unterwegs offline zur Navigation nutzen können.

Ebenfalls lokal gespeichert werden auch Daten zur Suche nach Orten im jeweiligen Bereich sowie zu diesen gehörende Daten wie Öffnungszeiten und Kontaktdaten.

Auch für iOS-Nutzer soll in Kürze ein passendes Update folgen. Weitere Infos zum Offline-Modus der Google Maps-App gibt's in den Quellen.

Quellen: google-produkte.blogspot.de & googleblog.blogspot.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten