(zuletzt bearbeitet )

Ein Bug in Chrome sorgt aktuell dafür, dass Werbeblocker für den Browser auf YouTube nicht zuverlässig funktionieren.

Die Werbung vor Videos wird trotzdem geladen, teilweise ist wohl sogar der "Überspringen"-Button nicht vorhanden bzw. defekt. Auf diese Weise kann es im Extremfall passieren, dass Nutzer einen drei Minuten langen Werbeclip anschauen müssen, um danach ein YouTube-Video sehen zu können.

Die Chrome-Entwickler arbeiten bereits an einem Patch für den Fehler: code.google.com. In der Zwischenzeit soll es helfen, die YouTube-App unter chrome://apps aus Chrome zu entfernen.

Quelle: heise.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten