Am Dienstag hat Opera Version 30 seines Browsers für Desktop-Nutzer mit Windows, Mac OS X und Linux veröffentlicht.

Neu darin sind insbesondere eine neue Übersicht über die aktuell geöffneten Tabs, eine Unterstützung für Sidebar-Erweiterungen und ein Papierkorb für Lesezeichen. Außerdem wurde die "Logjam" getaufte Schwachstelle in TLS geschlossen.

Kurz nach der ersten Veröffentlichung wurde übrigens bereits ein kleines Update nachgereicht, da Nutzer mit Windows 7 in einer 32 Bit-Variante YouTube nicht nutzen konnten: blogs.opera.com.

Quellen: blogs.opera.com & blogs.opera.com

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten