Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Am Freitag hat Microsoft ein Update für seine erst Ende Januar veröffentlichte Outlook-App für iOS, die insbesondere wegen Datenschutz- und Sicherheitsbedenken zu relativ viel Kritik geführt hat, veröffentlicht: itunes.apple.com.

Die neue Version 1.0.4 bringt nun neben Fehlerkorrekturen eine Unterstützung für IMAP.

via stadt-bremerhaven.de

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten