(zuletzt bearbeitet )

Zwei indische Schüler haben eine "Sicherheitslücke" in der WhatsApp-App für Android entdeckt. Betroffen sind anscheinend alle Versionen der App, explizit jedoch 2.11.431 und 2.11.432.

Über Nachrichten, die Zeichen eines bestimmten Zeichensatzes enthalten und wohl relativ lang (> 2000 Zeichen) sein, lässt sich die WhatsApp-App zum Absturz bringen: youtube.com. Der Grund hierfür ist nicht eindeutig geklärt, unter Umständen liegt es auch einfach an zu wenig verfügbarem RAM.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Ein Nutzer muss, um eine entsprechende Nachricht wieder loszuwerden, die komplette Konversation mit dem Absender löschen.

Unter Windows Phone soll das Problem wohl nicht auftreten, mit einem iOS-Gerät wurde es bislang nicht getestet.

Quelle: t3n.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten