Nachdem private Fotos aus den iClouds vieler US-Promis von Hackern veröffentlicht wurden, hat sich nun Apple-CEO Tim Cook in einem Interview erneut dazu geäußert, nachdem bereits eine Pressemitteilung veröffentlicht wurde.

Die Bilder stammten zwar aus den iClouds der Promis, seien jedoch nicht durch das Ausnutzen von Sicherheitslücken, sondern das Abfangen bzw. Erraten der Login-Daten und/oder Sicherheitsfragen in die Hände der Angreifer gelangt. Trotzdem werde Apple die Sicherheit der iCloud in den nächsten zwei Wochen erhöhen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Zum einen sollen Nutzer in Zukunft via E-Mail oder Push-Benachrichtigung darüber informiert werden, wenn ihre iCloud-Inhalte auf einem neuen Gerät wiederhergestellt werden.

Zum anderen sollen mit der nächsten iOS-Version, iOS 8, Nutzer verstärkt dazu bewegt werden, die Zwei-Faktor-Authentifizierung für ihre Apple ID zu aktivieren und ihren Account so sicherer zu machen.

Quelle: golem.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten