Seitdem Opera mit seinem Browser von der eigenen Engine "Presto" auf die von Chromium umgestiegen ist, gab es kein Update mehr für die Linux-Variante des Browsers. Die Versionsnummer blieb bislang bei 12.16 stehen.

Bis jetzt, denn am heutigen Montag wurde eine "Entwickler-Vorschau" von Version 24 des Browsers auf Chromium 37-Basis für Linux-Systeme veröffentlicht: blogs.opera.com.

Mit dieser soll der Browser in Zukunft die gleichen Funktionen unter Linux bieten wie unter Windows und Mac OS X.

Quelle: heise.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten