Seitdem Opera mit seinem Browser von der eigenen Engine "Presto" auf die von Chromium umgestiegen ist, gab es kein Update mehr für die Linux-Variante des Browsers. Die Versionsnummer blieb bislang bei 12.16 stehen.

Bis jetzt, denn am heutigen Montag wurde eine "Entwickler-Vorschau" von Version 24 des Browsers auf Chromium 37-Basis für Linux-Systeme veröffentlicht: blogs.opera.com.

Mit dieser soll der Browser in Zukunft die gleichen Funktionen unter Linux bieten wie unter Windows und Mac OS X.

Quelle: heise.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?