(zuletzt bearbeitet )

Auf Geräten mit Android 2.3 oder höher bietet Google seit längerem mit der Funktion "Verify Apps" eine Malware-Überprüfung von Apps, die nicht aus dem Play Store, sondern aus alternativen App-Stores oder anderen Quellen installiert wurden.

Wie das Unternehmen nun mitteilt habe man mit der Funktion bereits mehr als vier Milliarden Überprüfungen durchgeführt, und glücklicherweise nur relativ selten Nutzer vor einer App warnen müssen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Um jedoch in Zukunft noch besser Apps mit verdächtigem Verhalten aufspüren zu können, wurde die Funktion nun erweitert. Zusätzlich zur Überprüfung vor der Installation werden Apps in Zukunft auch nach der Installation regelmäßig überprüft.

Auf diese Weise sollen z.B. Apps entdeckt werden, die Schadcode nachträglich herunterladen und erst dann ausführen.

Weitere Informationen zu "Verfiy Apps" gibt's unter officialandroid.blogspot.de.

via googlewatchblog.de

Deine Meinung zu diesem Artikel?