Kurz notiert (zuletzt bearbeitet )

Nachdem YouTube vor einer Woche vor dem Landgericht München I gegen die GEMA wegen seiner Sperrtafel verloren hat, wurde der Text dieser nun angepasst, und soll nun wie folgt lauten:

Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, über deren Verwendung wir uns mit der Gema bisher nicht einigen konnten.

Zwar wird die GEMA weiterhin namentlich genannt, doch suggeriert der Text nicht mehr, dass die GEMA selbst entsprechende Videos gesperrt haben könnte - dies kritisierten die Richter in ihrem Urteil.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Eine Google-Sprecherin erklärte, dass man jedoch trotzdem weiterhin eine Berufung gegen das Urteil prüfe.

Quelle: golem.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?