Gestern hat Google ein Update für seine iOS-App "Google Authenticator" veröffentlicht, das die App für iPhone 5-Geräte sowie Retina-Displays optimieren sollte.

Mit der App ist es möglich, sich PIN-Codes für die Zwei-Faktor-Authentifizierung diverser Dienste (Google, Dropbox, ...) generieren zu lassen.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Wie einige Nutzer berichteten löschte die neuste Version der App jedoch die in der App gespeicherten Tokens/Accountverknüpfungen, was die Generierung neuer Codes unmöglich und teilweise den Zugriff auf Backup-Codes zum Login notwendig machte.

Mittlerweile hat Google die App komplett aus dem App Store entfernt (bisher unter https://itunes.apple.com/de/app/google-authenticator/id388497605 verfügbar) und arbeitet an einer Korrektur: thenextweb.com.

Quelle: maclife.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten