(zuletzt bearbeitet )

Vorgestern war es soweit: Die ersten Vorserien-Exemplare der Google-Brille "Google Glass" wurden fertig und werden in den kommenden Wochen an die Gewinner des #ifihadglass-Wettbewerbs (Wettbewerb um Beta-Tester-Plätze) verschickt.

Gleichzeitig wurden Teile der Spezifikation der Brille sowie die zugehörige Schnittstelle für Entwickler, die "Mirror API", veröffentlicht: support.google.com & developers.google.com.

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können. Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? 🙂

Außerdem wurde betont, dass Google Glass grundsätzlich mit jedem Smartphone über Bluetooth verbunden werden kann - für einige Features benötigt man jedoch eines, für das die passende App "MyGlass" verfügbar ist.

Quelle: giga.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Deine Meinung zu diesem Artikel?