(zuletzt bearbeitet )

Facebook hat, wie viele andere US-Unternehmen auch, in Europa einen zusätzlichen Sitz - in diesem Fall in Irland.

Wiener Studenten haben deshalb bereits Mitte August mehrere Anzeigen gegen Facebook Irland wegen Datenschutz-Verstößen erstattet: Facebook berufe sich in diesen Fällen auf US-Recht, obwohl man einen europäischen Sitz habe und somit Steuervorteile genieße.

Der irische Zuständige für Datenschutz, Data Protection Commissioner genannt, will jetzt intensiv gegen Facebook vorgehen.

Quelle: gulli.com 

Werbung

Werbeblocker aktiv?

Vermutlich aufgrund eines Werbeblockers kann an dieser Stelle leider keine Werbung angezeigt werden. Als Blog ist diese Website jedoch darauf angewiesen, um diverse Kosten abdecken zu können.

Vielleicht möchtest du Servaholics ja in deinem Werbeblocker als Ausnahme hinzufügen und so unterstützen? Das wäre jedenfalls sehr nett! :-)

Facebook droht jetzt eine Betriebsprüfung durch die irischen Behörden.

Unter anderem sollen dabei auch Fragen und Vorwürfe geklärt werden, die in Deutschland aktuell diskutiert werden (siehe Datenschutz: "Facebooks Like-Button in Deutschland nicht erlaubt").

Quellen: gulli.com & zdnet.de

Andere Beiträge, die auf diesen Beitrag verlinken

Jetzt bist du dran: Was denkst du?

Bitte beachte: Auch wenn das Angeben einer E-Mail-Adresse optional ist, so bist du doch nicht vollständig anonym, denn u.a. deine IP-Adresse wird mit dem Absenden dieses Formulars gespeichert.



Tastenkürzel


Überall

j: Älterer Artikel

k: Neuerer Artikel

s: Suchen

h: Hilfe


Auf Artikel-Seiten

t: Auf Twitter posten

f: Auf Facebook posten

g: Auf Google+ posten